Neue Rezepte

Hausgemachte Schokolade mit Haselnusspaste

Hausgemachte Schokolade mit Haselnusspaste

Das Wasser zusammen mit dem Zucker feste 9 Minuten kochen lassen.

Die Schüssel zur Seite ziehen, Vanille, Rumessenz und Butter dazugeben und gut mischen, damit sie schmilzt, die Haselnusspaste hinzufügen und weiter mischen, um die Zusammensetzung zu homogenisieren.

Geben Sie das Milchpulver und den Kakao in eine größere Schüssel und gießen Sie die flüssige Zusammensetzung darüber und mischen Sie sie sehr gut.

Ein rechteckiges Blech (Yena) mit Butter einfetten und die Schokoladenmasse hineingeben.

Wir lassen die Schokolade zwei Stunden bei Zimmertemperatur stehen und essen sie dann mit großem Appetit! :)))) ...... sie ist wirklich gut! Wenn Sie möchten, können Sie ganze Haselnüsse hinzufügen ... Ich habe sie zusammen gegessen!


Hausgemachtes Schokoladenrezept mit Milchpulver

Hausgemachte Schokolade oder der Riegel werden von allen geliebt. Dieser Milchpulverriegel, den wir seit unserer Kindheit kennen. Es ist ein sehr einfaches Dessert, aber nicht viele Leute wagen es, ich weiß nicht warum, weil es nicht länger als 10 Minuten dauert. Ich kann dir gar nicht sagen, wie ich selbstgemachte Schokolade lieber mag: Soll sie krümeliger und trockener oder weicher und cremiger sein?

Es hängt alles von der Konsistenz des Sirups ab. Wenn der Sirup dünner ist, wird die hausgemachte Schokolade weicher und klebriger. Wenn sie weiter abgesenkt wird, wird die Stange krümeliger und trockener.

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ein kleines 20 x 30 cm großes Tablett mit hausgemachtem Schokoladen- oder Milchpulverriegel.


Hausgemachte Schokolade

Butter mit Milchpulver und Kakao sehr gut verrühren, bis die Klumpen verschwinden und der Zucker schmilzt, es muss eine homogene Paste entstehen. Kochen Sie einen Sirup aus dem Wasser mit Zucker, bis er sich wie die Marmelade bindet, probieren Sie den Sirup, indem Sie ihn mit einem Teelöffel nehmen und auf eine Untertasse tropfen lassen. Wenn es hart wird, ist es gut, wenn wir es nicht noch 5 Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen und nach und nach über die Nudeln gießen, dann Rumessenz, Nüsse oder Haselnüsse und Brandy hinzufügen.

In ein Backblech Frischhaltefolie legen oder die Pfanne mit Butter einfetten und die Nudeln einfüllen, über Nacht abkühlen lassen. Es empfiehlt sich, das Tablett abzudecken, damit die Lebensmittel im Kühlschrank keine Gerüche anziehen.Die Schokolade kann auch in kleinere Einzelformen gegossen werden, am besten die Formen mit Butter einfetten statt Lebensmittelfolie aufzulegen. Hausgemachte Schokolade kann auch ohne Nüsse oder Haselnüsse hergestellt werden. Cognac kann auf Wunsch durch andere Geschmacksrichtungen ersetzt werden.

Sobald die Schokolade abgekühlt ist, drehe sie auf einem Blech um und schneide die mittleren Quadrate. Um es schneiden zu können, ist es notwendig, das Messer vor dem Schneiden ins Wasser zu legen. Sobald die Schokoladenquadrate geschnitten sind, können sie in Kokosnuss, Walnuss gerollt oder als solche gegessen werden. Sie müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit sie nicht weich werden.


Nach dem Erfolg, den ich mit veganem Brownie sowohl zu Hause als auch auf dem Blog hatte, habe ich mich entschlossen, weitere Rezepte wie dieses zu machen. Diese Präparate können ohne Gewissensbisse konsumiert werden & # 8211 zumindest in meinem Fall. Seitdem ich hausgemachte Schokolade von meiner Freundin Andreea von Taste Bazaar probiert habe, dachte ich, ich sollte versuchen, die vegane und zuckerfreie Version dieser Delikatesse unserer Kindheit zu machen. Also habe ich aufgehört nachzudenken und das Rezept von ihrem Blog genommen und dann die Produkte bestellt, die ich verwenden wollte. Ich habe den Zucker durch Agavenpulversüße ersetzt, Milchpulver durch Sojamilchpulver (nicht gentechnisch verändert) und klassische Butter durch Kokosbutter & # 8211 alles von Solaris.

Als Textur kam es genau wie der Klassiker heraus. Als ich ihn probierte, als er noch nicht ausgehärtet war, schmeckte er mir gut, obwohl er vom Kakao leicht bitter wirkte und Mircea so und so wirkte. Nach dem Aushärten war die Geschichte eine ganz andere: extrem lecker! Mein Mann war überraschenderweise sehr zufrieden mit dem Geschmack. Was mir sehr gut gefallen hat, war seine Süße & # 8211 im Gegensatz zu Zucker, der einen intensiven Geschmack im Hals hinterlässt (es kommt mir wegen der Süße wie ein Stechen vor), der Süßstoff aus Agave ist sanfter und schmackhafter und als Textur. Es ist genauso hart geworden wie das mit Tiermilchpulver und Butter, nur dass es leicht ist, aber etwas gummiartiger als ihr Neffe-Freund. Wenn Sie also fasten, besondere Ernährungsbedürfnisse haben oder einfach einen anderen Lebensstil haben, empfehle ich Ihnen diese vegane Schokolade wärmstens.

Ps. Was man außen weiß auf den Scheiben sieht, ist Kokosnussbutter, die bei Zimmertemperatur schnell schmilzt und die Schokolade glänzend macht. Ich habe die Bilder gemacht, sobald ich die Schokolade aus dem Kühlschrank genommen habe.


Hausgemachte Schokolade

Hausgemachte Schokolade mit Milchpulver gehörte in der Kindheit zu den beliebtesten Süßigkeiten. Oma hat es uns früher oft gemacht, mal einfach, mal mit Nüssen oder Haselnüssen, mit Vanille oder Rum. Nachdem Oma uns ihre köstliche Schokolade nicht machen konnte, war ich an der Reihe, zu lernen, wie man sie macht.

Wir kaufen es sehr oft in der Konditorei, ich weiß nicht, ob du dich erinnerst, aber es gab 3 Sorten Schokoriegel: mit Kakao, mit weißer Schokolade und zweifarbigen Tafeln. Der Schokoriegel war damals eine meiner Lieblingssüßigkeiten, ich konnte es kaum erwarten, ein paar Pfennige von meiner Familie zu bekommen, um meinen Appetit zu stillen. Und ich gebe zu, aus alten Zeiten kaufe ich, wenn ich auf dem Land ankomme, immer einen Schokoriegel. Natürlich schmeckt es nicht nach hausgemachter Schokolade, aber es schmeckt nach Kindheit.

Das hausgemachte Schokoladenrezept ist sehr einfach, aber wenn wir eine perfekte Konsistenz haben wollen, müssen wir auf Zuckersirup achten. Je nach Konsistenz erhalten wir eine weichere Schokolade oder eine mit dichterer Konsistenz.

Ich mag es weder sehr weich noch sehr hart. Für mich liegt die perfekte Konsistenz von hausgemachter Schokolade irgendwo zwischen weich und hart. Kommerzielle Schokoriegel waren schon immer zu krümelig, aber wir essen sie mit großem Appetit.

Ich habe viele Fragen gestellt: Kann ich selbstgemachtes Milchschokoladepulver für Babys herstellen? Ich empfehle Vollwertmilchpulver, besonders für Süßigkeiten, es hat eine andere Zusammensetzung als das für Babys.

Tipps für selbstgemachte Schokolade wie früher

  • Für eine Schokolade, die weder zu weich noch zu hart ist, muss die Butter fettig sein, mindestens 80 % Fett.
  • Ich empfehle Vollmilchpulver, Süßwaren, für Süßigkeiten, keine Babymilch. Wir werden einen anderen Geschmack bekommen, wenn wir letzteres verwenden.
  • Hausgemachte Milchpulverschokolade neigt dazu, recht schnell hart zu werden, befolgen Sie daher genau die Schritte in der Zubereitungsmethode, um dies zu vermeiden.

Natürlich ist selbstgemachte Schokolade viel besser und gesünder als die, die Sie gekauft haben, daher empfehle ich Ihnen, diese auszuprobieren hausgemachtes Schokoladenrezept mit Nüssen und Haselnüssen.

Zutaten für hausgemachtes Milchschokoladepulver (Tablett 18 & # 21512 cm)

  • 250 g Vollmilchpulver
  • 125 g Fettbutter (82% Fett)
  • 100 ml Wasser
  • 40 g Kakao
  • 150 g) Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 60 g geröstete Haselnüsse
  • 30 g geröstete Walnüsse
  • 10 g Rosinen
  • 1 Prise Salz

Wie man Milchschokoladepulver macht & # 8211

  • Zucker, Vanillezucker, Salz und Wasser bei mittlerer Hitze in einen Topf geben und mischen, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist. Wir werden feststellen, dass sich in der Mitte des Zuckersirups kleine Blasen bilden, die sich allmählich ausdehnen und die gesamte Oberfläche des Sirups bedecken. Wenn wir bemerken, dass sich an der Oberfläche ein weißer Schaum gebildet hat, zählen wir 5 Minuten, nicht mehr, und schalten das Feuer aus.

Woher wissen wir, ob der Sirup die ideale Konsistenz hat?

Um herauszufinden, ob der Sirup die ideale Konsistenz erreicht hat, träufeln wir etwas Sirup in ein Glas sehr kaltes Wasser. Ich empfehle, dies einmal pro Minute zu tun, nachdem Sie den weißen Schaum bemerkt haben, der sich über dem Sirup bildet. Die Tropfen verteilen sich zunächst im Wasserglas, behalten aber nach einigen Minuten ihre Form, wenn sie mit kaltem Wasser in Berührung kommen. Wenn wir dies bemerken, löschen wir das Feuer.


Hausgemachte Schokolade mit Haselnüssen

Vor ein paar Tagen habe ich dieses Rezept bei Edith gesehen und sie hat mich an meine Kindheitsriegel erinnert.
Ich musste es tun, weil ich zu hungrig war !!
Vielen Dank.
Ich mag seine Textur, diesmal habe ich Haselnüsse verwendet, aber ich werde es auch mit Nüssen versuchen.
Zutat:
150ml Wasser,
350gr Zucker,
200gr Butter,
500gr Milchpulver,
50gr Kakao,
100gr Haselnüsse,

Zubereitungsart
Das Wasser mit dem Zucker aufkochen, ab dem Moment, in dem es zu kochen beginnt, ca. 3 Minuten halten, dann den Kakao dazugeben, gut mischen und weitere 2 Minuten kochen lassen. Die Butter beiseite stellen und schnell einarbeiten. Das Milchpulver dazugeben es regnet wenn wir nicht zu viele Klumpen haben wollen oder so auf einmal, weil ich so viele Klumpen wie möglich haben wollte :)). Die Haselnüsse dazugeben, mischen und die Masse in ein mit etwas Öl gefettetes Backblech (25 & # 21515) gießen, einige Stunden abkühlen lassen (nicht im Kühlschrank) und dann nach Belieben portionieren.


Hausgemachte Schokolade mit gerösteten Haselnüssen

  • Hausgemachte Schokolade mit gerösteten Haselnüssen (Maria Baciu / Epoch Times) Hausgemachte Schokolade mit gerösteten Haselnüssen
  • Grundzutaten (Maria Baciu / Epoch Times) Grundzutaten
  • Sirup bei schwacher Hitze kochen (Maria Baciu / Epoch Times) Sirup bei schwacher Hitze kochen
  • Fügen Sie die Butter hinzu und rühren Sie, bis sie schmilzt (Maria Baciu / Epoch Times) Fügen Sie die Butter hinzu und rühren Sie, bis sie schmilzt
  • Fügen Sie die gerösteten Haselnüsse hinzu, gießen Sie dann das mit Kakao vermischte Milchpulver (Maria Baciu / Epoch Times) Fügen Sie die gerösteten Haselnüsse hinzu, dann gießen Sie das mit Kakao vermischte Milchpulver hinzu
  • Die Schokoladenpaste wird in ein Tablett gestrichen, dann wird es schön nivelliert (Maria Baciu / Epoch Times) Die Schokoladenpaste wird in einem Tablett gestrichen, dann wird es schön nivelliert
  • Noch heiß wird die Schokolade in verschiedene Formen geschnitten (Maria Baciu / Epoch Times) Noch heiß wird die Schokolade in verschiedene Formen geschnitten

Hausgemachte Schokolade ist eine Süßigkeit mit einem unvergesslichen Geschmack, die mich in meine Kindheit zurückversetzt, als ich auf dem Weg in den Garten meiner Großeltern fröhlich von der Tafel Schokolade knabberte.

Zutat:

  • 450 Gramm Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Butter
  • 75 Gramm Kakao
  • 500 Gramm Milchpulver (wenn das Milchpulver in Form von Granulat vorliegt - nur 450 g geben)
  • Geröstete Haselnüsse (oder Nüsse)

Vorbereitung:

In einer kleineren Schüssel Zucker, Wasser und Vanillezucker mischen, dann bei mittlerer Hitze bis zum ersten Kochen aufkochen. Den Sirup bei schwacher Hitze weiterkochen, bis der Sirup ausreichend gebunden ist.

Fügen Sie die Butter hinzu und rühren Sie, bis sie geschmolzen ist, und nehmen Sie sie dann vom Herd.

In einer mittelgroßen Schüssel den Kakao sieben, dann gut mit dem Milchpulver vermischen.

In den Sirup die gerösteten Haselnüsse geben, dann das Milchpulver einfüllen und mit einem Löffel schnell umrühren, damit das Milchpulver gut eingearbeitet ist und keine Klumpen aufweist. Die so erhaltene Schokoladenmasse wird in ein mit etwas Butter ausgelegtes Blech gestrichen und dann gut nivelliert.

Noch heiß wird die Schokolade nach Belieben in verschiedene Formen (Quadrate, Rauten, Rechtecke oder auch kleine bonbongroße Kugeln) geschnitten.

Abkühlen lassen. Um sie frisch zu halten, können die Schokoladenstücke in Cellophan gewickelt werden.

Zur Freude der Kleinen und Großen erhalten Sie endlich 24 Stück rechteckige Riegel.


Hausgemachte Schoko-Mini-Muffins mit Haselnüssen – ein Genuss für die Kleinen

  • Hausgemachte Schokolade (Maria Matyiku / Epoch Times) Hausgemachte Schokolade
  • Die Hauptzutaten (Maria Matyiku / Epoch Times) Die Hauptzutaten
  • Sirupzubereitung (Maria Matyiku / Epoch Times) Sirupzubereitung
  • Kakao sieben und mit Milchpulver mischen (Maria Matyiku / Epoch Times) Kakao sieben und mit Milchpulver mischen
  • Zerkleinerte Butter leicht schmelzen (Maria Matyiku / Epoch Times) Zerkleinerte Butter leicht schmelzen
  • Mischen Sie das Milchpulver gut (Maria Matyiku / Epoch Times) Mischen Sie das Milchpulver gut
  • Schokoladenpaste wird erhalten (Maria Matyiku / Epoch Times) Schokoladenpaste wird erhalten
  • Schokoladenpaste wird in einen Muffin-Teelöffel gegossen (Maria Matyiku / Epoch Times) Schokoladenpaste wird in einen Muffin-Teelöffel gegossen
  • Während die Schokolade noch heiß ist, werden die Muffins mit Haselnüssen oder Walnüssen garniert (Maria Matyiku / Epoch Times) Während die Schokolade noch heiß ist, werden die Muffins mit Haselnüssen oder Walnüssen garniert

Wer möchte, kann dieses alte hausgemachte Schokoladenrezept mit Haselnüssen oder Pralinenüssen probieren, das statt in Riegel geschnitten, heiß in Form von Mini-Muffins gegossen wird.

Einfach oder mit Haselnüssen oder Walnüssen garniert, diese Mini-Schokoladen-Muffins sind köstlich, natürlich und gesünder als handelsübliche Süßigkeiten. Sie werden auf jeden Fall von Ihren Lieben geschätzt. Und da Schokolade zu den Delikatessen gehört, können diese appetitlichen Mini-Muffins erfolgreich in das Partymenü der Kleinen aufgenommen werden.

Zutat:

1 Päckchen Vanillezucker,

500 g Milchpulver (450 g bei körniger Milch),

100 g Haselnüsse oder geröstete Walnüsse (optional)

48 spezielle Papierkörbe für Muffins

Vorbereitung:

Das Geheimnis einer guten hausgemachten Schokolade besteht darin, den Sirup herzustellen. Wenn sie nicht gut gebunden ist, wird die Schokolade nicht hart und bleibt weich. Wenn der Sirup bei starker Hitze oder zu viel gekocht wird, verdunstet zu viel Wasser und die Schokolade hat am Ende nicht genug Feuchtigkeit, sie wird zu hart. Daher wird der Sirup bei schwacher Hitze zubereitet und getestet, indem einige Tropfen Sirup in kaltes Wasser getropft werden. Wenn die Tropfen geronnen bleiben und sich nicht sofort verteilen, bedeutet dies, dass der Sirup genug gekocht hat.

In einer mittelgroßen Schüssel den Zucker zusammen mit dem Wasser und dem Vanillezucker dazugeben und mischen, bis der Zucker feucht ist.

Bringen Sie den Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen, bis er kocht. Bei schwacher Hitze weiterkochen, bis der Schaum auf der Oberseite verschwindet und der Sirup ausreichend gebunden ist.

48 Haselnüsse zum Garnieren beiseite legen und den Rest mahlen.

Während der Sirup kocht, den Kakao in eine Schüssel sieben und mit dem Milchpulver und den gehackten Haselnüssen gut vermischen.

In die Muffinformen werden spezielle Papierkörbe gelegt.

Wenn der Sirup fertig ist, fügen Sie die in Stücke geschnittene Butter hinzu und mischen Sie vorsichtig, bis sie schmilzt.

Vom Herd nehmen und das Milchpulver einfüllen, dabei schnell mit einem Löffel oder Schneebesen umrühren, damit das Milchpulver gut eingearbeitet wird und keine Klumpen entstehen.

Die so erhaltene Schokoladenmasse wird mit Hilfe eines Teelöffels in die Muffinformen gegossen. Während die Schokolade noch heiß ist, dekorieren Sie die Muffins mit zuvor im Ofen gebratenen Haselnüssen oder Walnüssen.

Die Schokoladenmuffins werden abkühlen gelassen, dann aus den Formen genommen und in Kartons aufbewahrt. Um sie frisch zu halten, können die Schoko-Muffins in Zellophanbeutel verpackt werden.


Was brauchen wir für das hausgemachte Schokoladenrezept?

  • 500 g Milchpulver
  • 300 g Butter
  • 500 g Zucker
  • 80-100 g schwarzer Kakao
  • 2 Ampullen Rumessenz (wie Dr. Oetker) oder 2 Esslöffel Brandy, Sauerkirsche, Rum
  • optional: Nüsse, Haselnüsse, Mandeln, getrocknete oder kandierte Früchte
  • 200 ml Wasser


Video: SELBSTGEMACHTE ZUCKERFREIE SCHOKOLADE low carbketo - Rezept u0026 Nährwerte (September 2021).